Künftige TeilnehmerInnen

Überlegen Sie sich eine Teilnahme an der CASCADE Studie?

Über die Studie

Wer kann teilnehmen?

  • An der Studie teilnehmen können Frauen und Männer aus verschiedenen Sprachregionen der Schweiz, bei denen eine bekannte genetische Mutation/Erbänderung im Zusammenhang mit erblichem Brust- und Eierstockkrebs oder «Lynch-Syndrom» diagnostiziert wurde.
  • Die Studienteilnehmenden sollten älter als 18 Jahre sein, in der Schweiz wohnhaft sein und mindestens einen lebenden Blutsverwandten haben.

Konkreter Ablauf der Studienteilnahme

Wenn Sie mehr über die Studie erfahren möchten, senden wir Ihnen detaillierte Informationen und eine Einwilligungserklärung zu. Die Teilnahme kann in drei verschiedene Schritte unterteilt werden:

Erster Schritt:
Sie erhalten einen Fragebogen, der entweder online oder in Papierform ausgefüllt werden kann. Das Ausfüllen des Fragebogens ist für die Teilnahme an der Studie obligatorisch.

Zweiter Schritt:
Sowohl in der Einwilligungserklärung wie auch im Fragebogen können Sie angeben, ob Sie bereit wären Verwandte ebenfalls zur Studie einzuladen. Dies ist aber keine Bedingung für die Teilnahme und die Kommunikation mit Ihren Verwandten läuft nur über Sie.

Dritter Schritt:
In der Einwilligungserklärung können Sie auch angeben, ob Sie bereit wären, an einem Interview oder einer Gruppendiskussion über die Kommunikation in der Familie und über vererbbaren Krebs teilzunehmen. Möglicherweise fragen wir Sie auch nach Ihrer Meinung zu einer neuen Website, die wir für Familien mit vererbbarem Krebsrisiko auf der Grundlage von Informationen früherer TeilnehmerInnen erstellen. Auch die Teilnahme an einer Fokusgruppendiskussion/an einem Interview ist keine Bedingung für die Studienteilnahme.

Die Einwilligungserklärung können wir Ihnen entweder per Post zustellen (inkl. Antwortcouvert), sofern Sie Ihre Adresse im Kontaktformular bekannt geben möchten. Ansonsten können wir Ihnen das Dokument auch per Email senden.

Über Ihre Studienteilnahme würden wir uns sehr freuen. Die Informationen, die Sie uns mitteilen, sind sehr wichtig und werden uns helfen, unsere Dienstleistungen für Familien mit vererbbarem Krebsrisiko zu verbessern.

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne telefonisch (061 207 59 85) oder per E-Mail (swisscascade-nursing@unibas.ch) zur Verfügung.